deu

Sellaronda

Die weltberühmte Dolomiten-Rundtour ist eine Ganzjahresattraktion, die auf eine einzigartige Weise Sport mit einem Naturerlebnis verbindet, ein Stück Kulturgeschichte der Ladiner offenbart und an offensichtlichen sowie verborgenen Naturschätze vorbeiführt. Dabei überquert man die Pässe Sellajoch westlich, Pordoijoch südlich, Campolongopass östlich und Grödnerjoch nördlich des Sellamassivs. Kurzum: die Sellaronda ist auf vielfältigeste Weise ein Must-do bei jedem Urlaub in den Dolomiten.

Im Winter kann man mit den Skiern in über 40 reinen Pistenkilometern das Sellamassiv umrunden. Die berühmteste Skirunde in Südtirol inmitten der atemberaubenden Landschaft der Dolomiten führt über 4 Dolomitenpässe mit spektakulären Aussichten auf das Sellamassiv, den Langkofel, den Plattkofel, die Marmolata und viele andere große Dolomiten-Gipfel. Diverse Hütten servieren auf dem Weg Südtiroler Köstlichkeiten, welche die Energiespeicher der Skifahrer wieder auffüllen.

Alle Angebote
Buchen